DirectoryFood & DrinkBlog Details for "Fool for Food"

Fool for Food

Fool for Food
Culinary journeys of a fool for food. Recipes for delicious cooking and baking in everyday life.
Articles: 1, 2, 3

Articles

Spitzenkoch meets Kantine
2008-04-03 22:35:00
Das Jammern über das Essen gehört in Deutschlands Kantinen leider nicht nur zum guten Ton im täglichen Allerlei. Kartoffelpüree aus Flocken, Saucen in braun, weiß und rot, die je nach Anlass verwendet werden und Salatbüffets auf denen die Reste vom Schnitzel oder wahlweise der Pizza des Vortags kleingeschnitten für über 1 Euro pro 100 g verkauft werden, sind nicht immer ein trauriger Einzelfall. Um so netter, wenn mal gut gekocht wird. So passiert heute in der Kantine, in der ich seit längerer Zeit häufig esse. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Pasta mit Kirschtomaten und Kapern
2008-02-28 09:00:00
Ich bin Kapern-Junkie. Mittlerweile steht bei mir immer das große 700g-Glas in der Küche. Mit Kapern lassen sich unkomplizierte, schnelle Nudelgerichte zaubern. Ganz einfach beispielsweise mit Thunfisch und Creme fraîche bzw. Schmand. Oder wie gestern mit Kirschtomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Butter. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Pasta
Hummus
2008-02-25 07:54:00
Der eine vertraut bei seinen Tellergerichten nur sich selbst, andere lassen sich von der Fülle des Internets gern inspirieren. Ich gehöre eindeutig zu denen, die von der Vielfalt des Mediums profitieren und sich dem Reichtum an Rezepten und jahrzehntelangen Erfahrungen nicht verschließen. So wie beim Hummus beispielsweise. Da gibt es doch tatsächlich ein Blog, das sich dem Hummus - frei nach dem Motto "Give chickpeas a chance" - verschrieben hat. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Kurzer Buch-Tipp: "In Teufels Küche"
2008-02-23 23:53:00
Vor ein paar Tagen bei Amazon gefunden: "In Teufels Küche - Von Liebe, Lust und verbotenen Genüssen" von Stewart Lee Allen. In dem Hardcover-Buch beschreibt er auf amüsant, locker und dennoch fundiert, welche Speise aus welchen Gründen als "sündig" galten, warum einige Speisen Degeneration und Müßiggang hervorrufen. Ich habe erst einige Seiten gelesen und mag das Buch gar nicht weglegen. Sehr interessant für Leute, die sich für Kulinarhistorik interessieren. Den Tipp gibt's heute in Kurzform, weil das Buch von 19,90 auf 4,99 Euro reduziert wurde. Hier der Link: Stewart Lee Allen - In Teufels Küche. Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Biergulasch
2008-02-22 04:05:00
Es wurde mal wieder Zeit für ein Biergulasch. Zwar finde ich das Malzbiergulasch hervorragend, habe aber im Laufe der Zeit eine kleine Änderung vorgenommen: Statt das Biergulasch ausschließlich mit Malzbier zu kochen, nehme ich inzwischen ein 50:50-Gemisch aus herkömmlichen Bier und Malzbier. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Geröstete Kartoffel-Julienne mit Spiegelei
2008-02-20 06:59:00
Nein, es sind keine Rösti - auf dieses emotional beladene Thema lasse ich mich heute nicht ein. Wer ein Rezept für Schweizer Rösti sucht, ist hier gut beraten. Ich hatte lediglich überlegt, ob ich wieder einmal Bratkartoffeln aus blauen Kartoffeln machen soll. Mit einem neuen, unfallträchtigen Julienne-Schneider musste aber herumgespielt werden. Herausgekommen sind einfache, geröstete Kartoffel-Julienne. Mit Spiegelei. Ich habe die blauen Kartoffeln mit dem Julienne-Schneider in feine Streifen gerissen gehobelt, gesalzen und anschließend in Butterschmalz in einer Pfanne knusprig gebraten. Leicht gepfeffert und oben drauf ein Spiegelei. Knusprig, lecker und unkompliziert. Und erstaunlich, wie man aus einem 0815-Gericht, ein optisch extravagantes und poppiges Mahl machen kann. Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausse...
Vollkornbrötchen
2008-02-18 08:35:00
Manchmal geht doch nix über ein paar leckere, dunkle Vollkornbrötchen. Zu den meisten Gerichten in meiner Küche passt Baguette (besonders das Parisian Daily Bread!) besonders gut. Doch zum Frühstück darf es gern einmal etwas kerniger sein. Das Rezept bei Ye Olde Bread Blogge für Vollkornweckerl fand ich klasse. Das musste ausprobiert werden. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Sahnetrüffel selbst gemacht
2007-12-19 08:45:00
Basis für selbstgemachte Pralinen ist häufig eine Ganache. Das ist eine Mischung aus Sahne und Schokolade, bei der Butter-Ganache kommt außerdem Butter ins Spiel. Pralinen aus einer Ganache sind zwar nicht lange haltbar, dafür sind sie äußerst schnell gemacht. Ich habe die Grundmasse gestern abend noch nach einer Weihnachtsfeier zubereitet. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Mach
Gefüllte Hähnchenbrustfilets
2007-12-18 09:01:00
Vor Weihnachten scheinen die Tage schneller zu laufen als gewohnt. Ich bekomme nichts gebacken, jedenfalls keine Plätzchen. Auch die zweite Staffel Stollen muss verschoben werden. Da passte mir ein Rezept von Ms. Glaze's Pommes d'Amour ganz gut. Vor allem hört sich das auf Französisch unerhört raffiniert an: Suprême de Volaille Farcies aux Champignons Sauvages. Ist aber nix anderes als gefüllte Hähnchenbrustfilets. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
W. Siebeck: Die Deutschen und die Küche
2007-12-13 00:04:00
Entweder man hasst ihn oder man mag ihn - kaum ein Gastrokritiker polarisiert wie Wolfram Siebeck. Seine Worte meist so scharf wie feinste Kochmesser, oft sarkastisch und ab und an verletztend. An der Küche der Deutschen lässt er selten ein gutes Haar. Ich selbst schwankte häufig zwischen Bewunderung und Verachtung wenn ich wahlweise etwas etwas Polemisches, Unfaires oder einfach nur sehr Einseitiges von diesem Kritiker-Papst - im Feinschmecker oder der Zeit - gelesen hatte. Inzwischen meine ich: Wir brauchen noch viel mehr Gastrokritiker, die bis auf die Knochen sezieren, polarisieren und uns immer wieder daran erinnern, dass "das Ideal der deutschen Esser" nicht die "große" billige Portion sein sollte. Mit sehr viel Freude am Quellenstudium ist Wolfram Siebeck dem Phänomen der deutschen Küchen auf den Grund gegangen. Herausgekommen ist eine spannende Geschichte der deutschen Esskultur: "Die Deutschen und Ihre Küche" Lies mehr! Copyright by ...
Moelleux au Chocolat
2007-12-10 07:50:00
Nach diesem Restaurantbesuch, musste ich die Moelleux au chocolats unbedingt ausprobieren. Das sind kleine feine Schokoladenkuchen mit einem flüssigen Schokoladenkern. Sie werden warm serviert und katapultieren einen in den Schokoladenhimmel. Bei kaum einem anderen Dessert liegen Essen und Sex so nahe beieinander. Dass das Rezept dann auch noch recht einfach ist, erfreut zusätzlich. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Chocolat
Marmorkuchen in neuer Form
2007-12-09 23:28:00
Das Keksebacken wurde dieses Wochenende wieder nix. Dafür habe ich für einen Freund einen Geburtstagskuchen gebacken. Einen Marmorkuchen, um genau zu sein. Ich wollte unbedingt einen Kuchen in der schweren Alu-Form backen und überlegte, welcher Kuchen wohl besonders gut darin gelingen könnte. Schnell landete ich beim Marmorkuchen, der sich eigentlich immer überall großer Beliebtheit erfreut. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Mohnstollen
2007-12-05 08:48:00
Mohnstollen stand schon lange bei mir auf dem Plan. Neben den obligatorischen Christstollen hatte ich mich endlich auch einmal daran gemacht, einen Mohnstollen zu backen. Das Rezept stammte ursprünglich aus dem Buch "Backen für Weihnachten". Ein simples Rezept ohne große Raffinesse. Der Teig erwies sich als sehr gut, die Füllung war allerdings etwas langweilig. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Tolle
Dekoration für den Geburtstagskuchen
2007-11-04 21:18:00
Nein, nicht mein Geburtstag. Zum Ehrentag wünschte man sich von mir einen Zitronenkuchen. "So schön, wie Du ihn im Blog verziert hast." Eine meiner leichtesten Übungen. Ich hatte aber Lust noch ein wenig zu experimentieren und dem Ereignis angemessen etwas Extravaganteres zu kreiern. Geadelt wurde mein liebgewonnener Schokoladen-Orangenkuchen. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Mini-Pavlova
2007-10-28 19:51:00
Ob die Pavlova nun in Neuseeland oder in Australien erfunden wurde - sei's drum. Darüber darf beherzt gestritten werden, wie man in wikipedia nachlesen kann. Unstrittig ist, dass eine Pavlova aus Baiser (Meringue), Sahne und frischen Früchten besteht, wobei die Baisermasse außen knusprig und innen noch feucht sein soll. Ich habe mich am Wochenende daran erinnert, dass ich kürzlich einmal wieder Baiser gemacht hatte. Quasi als "Abfallprodukt" hatte ich einige kleine runde Baiser gebacken bzw. getrocknet, die sich hervorragend für Mini -Pavlova eignen. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Apfelkuchen
2007-10-23 08:02:00
Apfelkuchen hatte ich mir für's Wochenende vorgenommen. Leider wurde es schon fast Sonntagabend, bis der Kuchen aus dem Ofen kam, dafür gab's zum Abendbrot nur einen kleinen Salat. Für das Rezept habe ich mich von der Zeitschrift "Landlust" inspirieren lassen. Dieses Heft kannte ich bislang nicht bzw. hatte noch kein Exemplar in der Hand. Besonders an dem Rezept: Auf den Mürbeteigboden kommen zerbröselte Amarettini. Das gibt einen zusätzlichen Knuspereffekt, außerdem weicht der Boden nicht so schnell durch. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Farfalle mit Gorgonzolasauce
2007-10-21 15:26:00
Gorgonzola-Sauce war so ziemlich eine der ersten Nudelsaucen, die ich selbst ausprobiert habe. Damals, 10. Klasse, Projektwoche. Thema meiner Projektgruppe: "Vollwerternährung". Die Grogonzolasauce gab's zu gekochten Weizenkörnern. Dieses Gericht sorgte damals dafür, dass ich allen furchterregenden Geschichten über Körnerfressern trotzte und weiter experimentierte. Für die Sauce wurden gewürfelte Zwiebeln in Öl angedünstet, mit Brühe abgelöscht und mit Sahne aufgegossen. Der Gorgonzola schmolz in dieser Mischung. So habe ich jahrelang (ich könnte fast "jahrzehntelang" sagen) meine Käsesauce zubereitet. Gestern zum ersten Mal nicht. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Gonzo
Fool for food im Freudentaumel
2007-10-16 22:37:00
Ich komme fast gar nicht zum Luftschnappen und so habe ich auch erst über Roberts Kommentar zur Rosenkohlsuppe erfahren, dass ich bei den Genussblogwahlen in der Kategorie "Pop Blog 2007" den bronzenen dritten Platz gemacht habe. Große Freude! Und gleich ein dickes Dankeschön, an alle, die mich und mein Blog bei dieser Wahl unterstützt haben! Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Food , Fool
Rosenkohlsuppe
2007-10-14 22:42:00
Die Rosenkohlsuppe hat das Rennen gemacht. Ich hatte bei der Vorstellung des Buches "Herbstgenüsse" gefragt, welches der Rezepte, die mir besonders gut gefielen, kochen sollte. Am Ende stand fest: Die Rosenkohlsuppe mit Steinpilzen. Ganz an das Rezept habe ich dann aber doch nicht gehalten. Im Rezept wanderte der Speck in die Brühe, ich habe dünne Bacon-Scheiben aufgezwirbelt, gut in Küchenkrepp verpackt und dann auf einem Teller in der Microwelle ein paar Minuten kross werden lassen. Dieser Speck diente zur Deko und passte prima zum Rosenkohl. Vor einiger Zeit hatte ich außerdem bei den Rezepten zur Kerner-Kochshow ein Rezept mit Steinpilzen und Pfirsichen gelesen. Dazu gab es Thymian-Milchschaum. Da ich bereits einmal beim pfannengerührten Rosenkohl gute Erfahrungen mit Thymian und den kleinen Kohl köpfen gemacht hatte, beschloss ich, den Thymian-Milchschaum zu übernehmen. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist ...
A table - Die wunderbaren Rezepte meiner Familie
2007-06-06 22:13:00
Beim ersten Durchblättern von "À table! - Die wunderbaren Rezepte meiner französischen Familie" von Murielle Rousseau dachte ich: "Schade, keine Rezept-Fotos." Doch wenn eine Französin, die schon eine ganze Weile in Deutschland lebt, von ihren kulinarischen Erinnerungen in Frankreich berichtet, ist mein Interesse geweckt. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Table , Under
Crostini mit Ziegenkäse
2007-06-05 07:01:00
Es gibt Ziegenfrischkäse als kleine, fertig gewürzte Taler zu kaufen. Wesentlich günstiger ist es, die Taler selbst von der Rolle zu schneiden und selbst zu würzen. Für meine Crostini gestern abend hatte ich Rosmarin, Paprikapulver und Pfeffer vorgesehen. Es sollte schießlich schnell gehen. Für die Crostini habe ich Aufbackbaguette in schräge Scheiben geschnitten und in Olivenöl in Pfanne geröstet. Auf Knoblauch oder Kräuter im Öl habe ich verzichtet, weil ja der Belag schon schön gewürzt werden wurde. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Rosti
Crostini
2007-06-04 08:13:00
Crostini: herrlich knusprig geröstetes Brot, Olivenöl, Kräuter, ein Hauch Knoblauch. Die kleinen gerösteten Baguette-Scheiben schmecken nicht nur als Vorspeise, sondern begleiten auch hervorragend Grillabende oder können schon mal - zum Beispiel mit einem Salat serviert - zum Hauptgericht avancieren. Als ich Anfang Mai an einem Kochkurs teilnahm, gab es ebenfalls Crostini. Der Chefkoch verriet dabei einen kleinen Trick. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Rosti
Chocolate Chip Cookies
2007-06-03 09:27:00
Oft habe ich beklagt, dass es in Deutschland keine Chocolat e Chip s zu kaufen gibt (mal abgesehen von den homöpathischen Packungen von Schwartau). Die widerlichen Schokoplättchen mit denen quer durch die Republik Schokokuchen gebacken wird, schmecken, wenn man sie pur probiert, einfach nur widerlich. Künftig beklage ich mich nicht mehr. Dorie Greenspan, Autorin von "Baking with Julia" und dem genialen "Baking from my home to yours", kommt nämlich zu einem recht ähnlichen Schluss bei amerikanischen Chocolate Chips. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Cookies , Late
Bärlauch-Tagliatelle mit Garnelen
2007-05-31 07:31:00
Die Zeit für Bärlauch ist jetzt rum, doch bei mir lagen am Wochenende noch ein paar Blätter im "perfect fresh"-Fach meines Kühlschrankes, die ich eigentlich schon verwelkt wähnte. Was tun? Da die Kombination von Garnelen mit Bärlauch sich schon in der Bärlauchsuppe bewährt hatte, gab es spontan Tagliatelle mit Bärlauch und Garnelen. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Auch , Elen
Kopfsalat mit Joghurtsauce
2007-05-30 07:57:00
Kopfsalat (grüner Salat) war für mich als Kind eher etwas in der Kategorie Dessert. Die grünen Blätter gab es nämlich immer in einer Joghurt -Zitronensauce, die eher süß war. Diese Sauce ist bis heute die einzige Sauce, die ich in großen Mengen im Salat akzeptiere. Da darf der Salat gern ganz eingematscht werden. Kindheitserinnerung eben. Die Sauce ist sehr leicht zubereitet: Joghurt, Zitronensaft, frischer Dill (viel) und frische Petersilie. Auf jeden Fall frisch. Nach Belieben kommt dann Zucker dazu. Meine Geschmackserinnerung zeigt mir immer das richtige Verhältnis an. Die Sauce ist süß und leicht säuerlich. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2007. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Gebackene Banane im Filoteig
2007-03-06 10:10:02
Die "Brigitte" ist immer wieder gut für culinarische Inspirationen. Schon mein Apfel-Crumble war aus einer Idee des Magazins geboren. Auch die Bananen im Yufka- oder Filo teig fand ich sehr ansprechend. Musste ausprobiert werden, auch wenn diese Bananen äußerst deliziös sind. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2006. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Back , Lote
Mohnbrot
2007-03-04 16:08:02
Recht neu in meinem Kochbuchregal ist das Buch "Brot Pain" der Fachschule Richemont. Das Buch wendet sich eigentlich an Bäcker und solche, die es werden wollen. Wenn man sich ein wenig mit Brotbacken beschäftigt, findet man aber auch als Hobbybäcker viele leckere Brot-Rezepte. Ein Brot, dass mich interessierte, war das Mohnbrot. Das gab es heute zum verspäteten Frühstück. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2006. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
Eis aus der Mikrowelle
2007-03-04 04:08:01
Der große Unterschied zwischen Eis aus der Eisdiele und dem heimischen Tiefkühlgerät ist neben der Zusammensetzung vor allem die Temperatur. Bei gut -18° C lassen sich die meisten Eissorten nicht mehr kellen. Vor mir stand eben ein Becher Häagen Dazs Dulce de Leche. Steinhart. Messer- und Löffelverbieger. Ich erinnerte mich an den Film "Wall Street". Dort hatte ich vor langer, langer Zeit beobachtet, wie so ein Becher mit Eis kurz in die Mikrowelle gestellt wurde. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2006. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Rowe , Elle , Well
Spaghetti mit Thunfisch-Kapern-Sauce
2007-03-02 16:06:01
Vor gut sechs Jahren erzählte der Freund einer Freundin von seiner genialen Pasta-Sauce . Wir sprachen gerade über Alltagstaugliches. Sein Rezept: Dose Thunfisch, Frühlingszwiebeln, Kapern, Crème fraîche. Das habe ich damals recht bald nachgekocht. Und in mein Repertoire aufgenommen. Manchmal mit Abwandlungen. Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2006. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More About: Fisch , Spaghetti
Mango-Creme
2007-03-01 04:04:01
Als ich mal wieder durch das Buch "Cuisine à la minute - Über 100 Rezepte für Feinschmecker in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch" von 1994 blätterte, blieb mein Blick bei den Früchtecremes haften. Besonders die Nektarinen-Mandel-Creme fand ich interessant, weil sie ein schönes Basisrezept für viele verschiedene Cremes darstellt. Nektarinen habe ich zwar nicht gehabt, dafür eine schöne, reife Mango . Lies mehr! Copyright by foolforfood, 2006. Dieser Blog-Feed ist fuer den privaten Gebrauch. Wenn Sie diese Inhalte auf einer anderen Website (ausser foolforfood.de /.com) oder ausserhalb ihres Newsreaders lesen, verletzt der Betreiber geltendes Copyright. info@foolforfood.de
More articles from this author:
1, 2, 3
127800 blogs in the directory.
Statistics resets every week.


Contact | About
© Blog Toplist 2017